Lasermodule

Lasertransceiver können für viele Zwecke verwendet werden: einfache Lichtschranken, Datenübertragungskanäle, Partikelsensoren usw.

KY-008 Laser "Sender" Modul

Der KY-008 ist keine komplizierte Struktur. Es enthält eine LED und die dazugehörige Optik und sendet bei Erregung Laserlicht aus.

Warnung: <del>Trocknen Sie die Katze nicht in der Mikrowelle!</ Del>
Schauen Sie nicht in das Laserlicht, da dies bleibende Schäden verursachen kann!

Technische Daten des KY-008

Betriebsspannung: 5V DC
Lichtwellenlänge: 650 nm

Pinbelegung

-: Grund
+: 5V
S: Digitalausgang (5V)

Laser "Empfänger" Modul

Der Sensor des Geräts ist nicht moduliert, dh er erkennt bei Bedarf auch Sonnenlicht (oder andere Beleuchtung). Die Betriebsbedingungen müssen unter diesem Gesichtspunkt ausgelegt werden. Die Detektion erfolgt auf der Prismenoberfläche.

Dinge, auf die Sie noch achten sollten:

Laser "Empfänger" Modul

Pinbelegung

GND: Grund
Vcc: 5V
OUT: Digitaleingang

Die einfachste Anwendung (auch aus Filmen bekannt) ist, wenn das Gerät den Weg des Laserstrahls unterbricht, gibt das Gerät einen Alarm aus.

Anwendung der Laserlichtbarriere

// Vámos Sándor 2018 https://www.ob121.com

const int pin_lezer =  2;   // 2: sender
const int pin_vevo  =  3;   // 3: receiver
const int riaszt    = 13;   // 13: alarm

void setup() {
  pinMode(pin_lezer, OUTPUT);    // laser: output
  pinMode(riaszt, OUTPUT);       // alarm: output, HIGH: alarm, LOW: ok  
  pinMode(pin_vevo, INPUT);      // receiver: input
  digitalWrite(pin_lezer, HIGH); // laser on
}
void loop() {
  int value = digitalRead(pin_vevo); // bread
  digitalWrite(riaszt, value);       // write
  delay(1000);                       // wait a sec
}